Maßgeschneidertes Bauvolumen für ein Maschinenlayout ohne Engpässe

Ein Maschinenlayout mit optimierter Anlagentechnik muss sich ohne bauliche Engpässe in einem gut geplanten gewerblichen Hallenraum integrieren lassen. Und dies mit dem vorausschauenden Blick auf Erweiterungsmöglichkeiten und Flexibilitäten. Die Erfordernis der Lastbewegungen über Kranbrücken, Portal- oder Schwenkkräne ist daher bereits bei der Grundkonzeption des gewerblichen Neubaus genauso zu beachten wie der erforderliche Raum für betriebliche Installationen wie z. B. Lüftungsschächte, Technikbühnen und Versorgungsampeln sowie Versorgungsportale oder Unterflurkanäle für Maschinenanschlüsse.

Genau diese Anforderungen klären unsere erfahrenen Architekten und Fachingenieure bereits mit unserem Projekt-Pflichtenheft. So finden die hieraus gegebenen Anforderungen bereits bei der Entwurfsplanung die professionelle Berücksichtigung.

Weiter