entwurfsplanung

Weitergedachte Entwurfsreife

Die Raum- und Flächenplanung berücksichtigt nach gegebener Anforderung bereits die Aspekte einer später möglichen Flächenerweiterung oder Aufstockung.

Die Beurteilung der vollumfänglich erreichten Umsetzung der im Zielkatalog verankerten Punkte: Raumbildungen und Raumbeziehungen, Stützenfreiheit für die gewünschte Flexibilität, ausreichend lichte Raumhöhen berücksichtigend die Spannweiten und mögliche Integration der Haustechnik sowie eine Fassadenausbildung konform zu den Gestaltungsansprüchen, schließt die Phase der Entwurfsplanung ab. Den Aspekt der finanziellen Wirschaftlichkeit haben unsere Planer und Fachplaner bereits in dieser frühen Projektphase stets im Blick.

Weiter