Autohaus Schulze, Reichelsheim

Für die markenunabhängige Präsenz im regionalen Markt wurde das Ausstellungs- und Werkstattgebäude für das Autohaus Schulze konzipiert. Eine Baulösung mit kompakter, wirtschaftlicher Raumbildung auf einer Markt- und Geschossebene und mit einer klaren Grundrissgeometrie. Die Funktionen Ausstellung / Verkauf / Büro bilden die Nahtstelle zu dem Kundenservicebereich Dialogannahme, Meister und Werkstatt mit Sozialräumen.

Die Tragkonstruktion wurde, passend zu dem Material „Automobil“, als Stahlskelett ausgebildet. Die Fassadenbauart erfolgte mit mikrolinierten Metall-Sandwichpaneelen. Für die Präsentation der Fahrzeuge, außerhalb der Betriebszeiten, wurden großzügige Schaufensterfronten integriert. Die großzügigen Außenanlagen berücksichtigen den Stellplatzbedarf für das Autohaus und deren Kunden.

Bauherr

Bauherr:

Autohaus Schulze, Reichelsheim




Objektdaten

Objektdaten:

GRF  546 m² 
BGF  606 m² 
BRI  2.730 m³ 




Objektdaten

Architekt:

Dipl.-Ing. Arne Kleinhenz, Alzenau

Weiter