Mehrfamilienhaus TURRIS, Köln

Aus einer nicht mehr genutzten Büroimmobilie mit einer angegliederten Tiefgarage entstand nach den Entwürfen des Architekten Herrn Dipl.-Ing. Rolf Kursawe ein vollkommen neues Gebäudeensemble. Die DEUTSCHE PROJEKTBAU errichtete nach den Entwürfen der Architekten ein Mehrfamilienhaus mit 5 Eigentumswohnungen von 97 m² bis 198 m², zwei Stadthäuser mit 193 m² und 220 m² Wohnfläche, die Leben und Arbeiten unter einem Dach ermöglichen sowie drei Atriumhäuser mit Wohnflächen über 3 Etagen. Diese bieten viel Raum zur persönlichen Entfaltung auf 163 m², 172 m² und 218 m² Wohnfläche.

 

Die sechs Gebäudekörper werden durch die Architektur und die Verwendung einheitlicher Materialien formal zusammengehalten. Die Besonderheit des architektonischen Designs besteht einerseits in ihrer klaren Formsprache und andererseits in der Verwendung von eloxiertem Messing als charakterprägendem Werkstoff.

 

Alle Atrium- und Stadthäuser sind kfW-70 Effizienzhäuser. Heizung und Warmwasserbereitung im Mehrfamilienhaus wurden zentral über eine Grundwasser-Wärmepumpe versorgt. Jedes Stadt- und Atriumhaus erhielt eine eigene hoch effiziente Gas-Brennwerttherme. Die Warmwasserbereitung wird solarthermisch über Kollektoren auf dem Dach unterstützt. Jede Wohnung und jedes Haus erhielt eine kontrollierte Wohnraumlüftung.

 

Besuchen Sie die Homepage unseres Kunden hier.

Bauherr

Bauherr:

TURRIS Immobilien
GmbH & Co. KG, Köln




Objektdaten

Objektdaten:

5 Wohnungen
2 Stadthäuser
3 Atriumhäuser
18 Stellpl. im TG




Objektdaten

Architekt:

Dipl.-Ing. Rolf Kursawe,
Architekturbüro HKR, Köln

Weiter