Neubau Betriebsgebäude mit Werkhalle

Die BATHON GmbH, ein mittelständisches Familienunternehmen, investiert am Standort Alzenau GI Nord auf einem neuen Gesamtgrundstück mit ca. 10.000 m² in ein Neubauprojekt, welches in der Endausbaustufe 3 Hallen mit Bürogebäude umfasst.

Das Unternehmen BATHON GmbH stärkt hierdurch seine Marktposition als etablierter Spezialist und Systempartner im Sektor Metall- und Kunststofftechnik, mit Einzel- und Serienfertigungen bis hin zu Komplettlösungen im Prototypenbau.

Die Freiflächenplanung berücksichtigt eine Gebäudeumfahrt auch für Sattelzüge und die PKW-Parkplatzanlagen. Diese befestigten Flächen sind umgeben und gegliedert durch Grünanlagen mit Rigolen und Versickerungsmulden. Hierdurch wird erreicht, dass gänzlich die Niederschlagsmengen dem Grundwasser zugeführt werden.

Im besonderen Maß wurde auf die planerische Zielsetzung, einer brandschutzoptimierten Massivbauweise, geachtet. Die gesamte Tragkonstruktion besteht aus feuerbeständigen Betonfertigteilen und Hebel-Porenbetontafeln für die Fassaden und Brandwände. Die gesamten Dachflächen sind vorbemessen für die mögliche Nutzung durch den Aufbau stromerzeugender Photovoltaikanlagen.

Bauherr

Bauherr:

Herr Stefan Bathon
63766 Mömbris




Objektdaten

Objektdaten:

BGF Hallen: 2.520 m2
BGF Büro/Technik: 315 m2
BRI insg.: 20.760 m3




Objektdaten

Architekt:

Architekturbüro
Dipl.-Ing. G. Ackermann,
63739 Aschaffenburg

Weiter