Neubau Betriebsgebäude

Die Höfer & Bechtel GmbH mit Firmensitz im südhessischen Mainhausen ist ein mittelständisches Unternehmen mit ca. 40 Mitarbeitern.


Seit mehr als vier Jahrzehnten ist sie als verlässlicher Partner, v.a. in der Nukleartechnik tätig.


Die Schwerpunkte liegen im Bereich der Nukleartechnik, besonders in der Entwicklung, im Bau und in der Bedienung komplexer und spezialisierter Sondermaschinen und Messeinrichtungen für Kernkraftwerke, aber auch in Radiologie und Strahlenschutz.


Seit mehreren Jahren rücken Themen rund um Rückbau und Entsorgung zunehmend in den Mittelpunkt. Als eines der zentralen Projekte ist hier der KSBS, der Köcher für Sonderbrennstäbe, sowohl für Brennstäbe aus Druckwasser- als auch aus Siedewasserreaktoren zu nennen, der gemeinsam mit GNS entwickelt wurde.


3D-Laserscanning sowie hochwertige technische IT-Dienstleistungen runden das Angebot ab.


Zu ihren Kunden zählen v.a. deutsche und europäische Kernkraftwerke sowie deren Zulieferer. Gerade im 3D-Laserscanning- und IT-Bereich arbeiten auch Unternehmen aus dem weiten Umfeld des Anlagenbaus sowie kommunale, Landes- und Bundesbehörden erfolgreich mit Höfer & Bechtel zusammen.


Für das neu geplante Gebäude musste ein Wohnhaus auf dem Gelände weichen. Die 14 Meter hohe Hochhantierungshalle dient zur Entwicklung und Simulation von Verfahren in der Nukleartechnik. Eine Kranbahn mit einer Nutzlast von 32 t erweitert die bisherigen Möglichkeiten in der Bestandshalle um das Dreifache. Um die hohen Lasten abzutragen, wurde die Konstruktion in massiver Stahlbeton-Skelettkonstruktion gewählt. Die Außenhülle wird in einer Isopaneel-Sandwichwand ausgeführt. Bodentiefe Fensterflächen, sowie ein 24 Meter langes Dachlichtband erzeugen großzügige natürliche Belichtung.


Die Wärmeerzeugung erfolgt zu 100% über Luft- Wasser- Wärmepumpen, so dass auf einen Anschluss mit dem herkömmlichen Medium Erdgas verzichtet werden konnte. Die gesamte Wärmeverteilung erfolgt über Fußbodenheizung. Die Beleuchtungstechnik ist mit LED-Leuchtmittel ausgeführt, so dass der Primärenergiebedarf optimal gesenkt werden kann.

Bauherr

Bauherr:

S. Bechtel + H. Höfer
GmbH & Co. KG
63533 Mainhausen




Objektdaten

Objektdaten:

GRF: ca. 483 m2
BGF: ca. 1.449 m2
BRI: ca. 6.680 m3




Objektdaten

Architekt:

DEUTSCHE PROJEKTBAU

Weiter