Neubau Maschinenhalle mit Technikanbau

Die Greenerity GmbH forscht und entwickelt im Sektor von Membran-Elektroden-Baugruppen (MEA) und verwandte Verbindungen. Greenerity liefert Baugruppen für verschiedene Anwendungen, z. B. für Wasserstoff- und Reformat-Brennstoffzellen sowie für die PEM-Wasser-Elektrolyse. Die Toray Gruppe, Eigentümer der Greenerity GmbH, ist weltweit führend in der Chemie und fusioniert die Nanotechnologie mit der organischen synthetischen Chemie als Kerntechnologie. Die Toray Gruppe fördert auch die globale Entwicklung in dem zentralen Geschäftsfeld der Brennstoffzellentechnologie.

Brennstoffzellen wandeln Wasserstoff in Kombination mit Sauerstoff aus der Luft in sauberen Strom und Wasser um. Die Vision von Grennerity ist es, die elektrochemischen Lösungen für die beiden wichtigsten Energieumwandlungsprozesse der Wasserstoffwirtschaft bereitzustellen. Auf diese Weise werden die Produkte von Greenerity für die spezifischen Anwendungen konzipiert und im industriellen Maßstab produziert.

Die Zukunft rückt jetzt in den Mittelpunkt. Der Neubau des Werkes zur Fertigung von Komponenten für Brennstoffzellen in Alzenau ist ein entscheidender Schritt für die weitere Entwicklung zur praktischen Anwendung im gesamten Feld der Antriebstechnik.

Die Primär-Tragkonstruktion der Maschinenhalle besteht aus feuerbeständigen Stahlbeton-Fertigteilen, die Geschossdecken aus TT-Spannbeton-Bauteilen und die Hauptfassaden aus massiven Porenbeton-Wandelementen.

Für die Entwicklung und Produktionslinien werden Reinräume sowohl auf dem Level 1 wie auch dem Level 2 eingebaut. Um die hierfür erforderliche komplexe Technik integrieren zu können, werden hoch belastbare Stahlbaubühnen und mit dennoch revisionsgeeigneten Planken für die Bühnenflächen realisiert.

Das 4-geschossige Technikgebäude besteht aus einer kombinierten Stahlbeton- und Stahlskelett-Bauart. Die Außengestaltung erfolgt mit einer Stahl-Lamellen-Fassade vor den freistehenden Technikgeräten und Technik-Modulen.

Die Maschinenhalle ist für die mögliche Aufstockung um 2 weitere Geschosse sowie eine Flächenerweiterung konzipiert.

Bauherr

Bauherr:

Greenerity GmbH,
63457 Hanau




Objektdaten

Objektdaten:

GRF: ca. 2.404 m2
BGF: ca. 8.123 m2
BRI: ca. 34.396 m3




Objektdaten

Architekt:

Herr Dipl.-Ing. Claus Bergmann, 63755 Alzenau

Weiter