Neubau Betriebsgebäude mit Hallenanlage

Die Martin Nickel GmbH realisiert als Investor den Neubau der Betriebsgebäude für die ZERA GmbH am Firmenstandort in Königswinter am Rhein.

Die Historie der Firma ZERA begann bereits 1920, gegründet als Zähler-Eich- und Reparatur-Anstalt, mit der mittlerweile vollzogenen Entwicklung zum hoch spezialisierten Hersteller und Dienstleister für den gesamten Bereich der Mess- und Prüftechnik mit heute bereits mehr als 100 Mitarbeitern.


ZERA entwickelt, produziert und vertreibt Geräte und Anlagen zur Erzeugung, Messung, Prüfung und Kalibrierung elektrischer Größen, mit dem Fokus auf Zähler und Wandler-Prüftechnik sowie Präzisionslabortechnik in aller Welt.

Lokal verankert ist ZERA heute ein international erfolgreich agierendes Unternehmen, als mitarbeitergeführte Organisation mit dem Erfolgspotential Wissen, Ideen und Leidenschaft für Qualität, der einzelnen Menschen im Unternehmen.

Das innovative Flächen- und Raumkonzept des vorderen Bürogebäudes spiegelt die zukunftsorientierte Firmenkultur wieder und bietet in den einzelnen Grundrissebenen Raum für kreative Lösungen. Diese transparente und offene Raumgestaltung wird geprägt durch einen hochwertig durchgehenden Parkettboden in Kombination mit sichtbaren Betondecken. Das Konzept die Betondecken und sichtbar bleibende Elektro- und Lüftungsinstallationen zu zeigen steht im Einklang mit der Firmenphilosophie, Transparenz auch für die Technik.

Die zwei hinteren Produktionshallen bestehen aus Stahlbeton-Fertigteilen, einem Trapezblechdach mit Lichtbändern und Sandwichfassaden mit hohen Fensteröffnungen. Somit besitzen die Produktionshallen große lichtdurchflutete hohe Räume und schaffen ein gesundes und sicheres Arbeitsklima. Die Hallenböden bestehen aus einer sog. ESD-Beschichtung, die das elektrische Aufladen der Mitarbeiter verhindert und die sensiblen elektronischen Kleinteile vor einer Beschädigung schützt.

Der mittlere Bereich ist als Gemeinschaftsraum ausgebildet mit schallabsorbierenden Besprechungsboxen und offenen Sitzgruppen. Im OG mit einer großzügigen Galerie mit Sichtbeziehung zur Lobby und dem Außenbereich. Mittelpunkt der Gestaltung bildet eine Glas-Pfosten-Riegel-Konstruktion als Symbiose zwischen Innen- und Außenraum.

Bauherr

Bauherr:

Martin Nickel GmbH,
53604 Bad Honnef




Objektdaten

Objektdaten:

GRF 4.000 m²
BGF 5.150 m²
BRI 25.700 m³




Objektdaten

Architekt:

Dipl.- Ing. Jan Pritzkow
53604 Bad Honnef

Weiter